LJLB Steiermark 2023

Juhu – endlich ging es am ersten Ferienwochenende um die hei├č begehrten Abzeichen f├╝r mehr als 3500 Jugendlich der steirischen Feuerwehren!

Mitten drinnen und voll dabei waren auch elf Feuerwehrjugendliche der FFNG. Wie bereits beim Bereichsbewerb in Takern II traten wir mit einem Team im Bewerbsspiel Bronze und mit einem Team in den Bewerbskategorien Bronze sowie Silber an.

F├╝r die FFJNG war es bereits am Samstag, den 8. Juli soweit zum Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Voitsberg anzutreten. Dabei konnte sie ihre Zeiten aus dem Bereichsbewerb Weiz neuerlich erlangen und leistete somit vorzeigbare Ergebnisse auf dem Bewerbsplatz!

Als erster starteten die zwei J├╝ngsten – mit einem fehlerfreien Lauf gelang es Paul Milchrahm und Stefan Herbst ihr verdientes Bewerbsspielabzeichen in Bronze zu erreichen!

Die Gro├čen durften gleich danach in Bronze an den Start und schafften mit kleinen Fehlern den guten 32. Platz aus 70 Starter*innen in dieser Wertungsklasse!
Nach einer kurzen Pause mit einer kleinen St├Ąrkung ging es wieder auf die Bewerbsbahn zum Bewerb in Silber. Hierbei gelang es unseren Jugendlichen ihre Fehlerpunkte gegen├╝ber Bronze zu reduzieren, leider schlich sich der Fehlerteufel bei einer K├╝belspritze aber trotzdem ein, wodurch wertvolle Zeit verloren ging. Dennoch reichte das Ergebnis f├╝r das Erreichen des 28. Platzes aus. Bei den beiden Durchg├Ąngen des Staffellaufs lief alles reibungslos ab.

Mit diesen Leistungen konnten insgesamt zwei neue Abzeichen in Bronze (Lara Spindler und Peter Preininger) sowie sieben neue in Silber (Miriam Pu├čwald, C├Ącilia Winkelbauer, Willibald Winkelbauer, Lukas Vorderwinkler, Paul Hofer, Valentin Schwarz und Anna Milchrahm) errungen werden. Diese sieben Abzeichen in Silber sind f├╝r unsere Feuerwehr die ersten in dieser Leistungsstufe ├╝berhaupt!

Zu diesen gro├čartigen Leistungen gratulieren wir unserer Feuerwehrjugend ganz besonders und sind sehr stolz auf sie!

Hier geht es zum Bericht und den Ergebnislisten des Landesfeuerwehrverbandes: https://www.lfv.steiermark.at/Home/Aktuelles/die-champions-2023-stehen-fest.aspx