Vollversammlung & Feuerwehrfest

2021 fand nicht nur unser Feuerwehrfest verändert statt, auch die Wehrversammlung wich einer reduzierteren Version.

Ebenso in diesem Jahr entschieden wir uns schweren Herzens, aber aus Sicherheitsgründen erneut dagegen unseren traditionellen Frühschoppen am ersten Sonntag im August wie gewohnt durchzuführen und stattdessen wieder für eine feuerwehrinterne Feier.
Zunächst stand jedoch noch eine Vollversammlung an der Tagesordnung. Da durch die Pandemie auch Wehrversammlungen kaum auf normale Art und Weise durchgeführt werden können, wurden die wichtigsten inhaltlichen Punkte davon in diesem Jahr per Umlaufbeschluss abgehandelt und dann – an unserem eigentlich regulären Festsonntag, dem 01.08.2021 – eine kleine Vollversammlung abgehalten.
HBI Robert Schwarz gab einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2020 innerhalb der einzelnen Funktionsbereiche. Das Pandemiejahr 2020 verzeichnete stolze 301 Ereignisse mit 5135 Mannstunden, davon 28 Einsätze mit 338 (1 Brandeinsatz, 27 technische) Mannstunden.
Anschließend durften sich 4 unserer Kamerad*innen über eine Beförderung vom Feuerwehr- zum Oberfeuerwehrmann freuen:
Petra Schwarz
Manuela Wiesenhofer
Claudia Wilfling
Mario Wilfling

Ab 11 Uhr konnten dann vorbestellte Grillhendl bzw. -würstel von unseren Feuerwehrkamerad*innen, deren Familien sowie unseren Festhelfern und Unterstützern genossen werden. Auch für erfrischende Getränke sowie die richtige Musik war gesorgt und jeder mit einem süßen Magen kam ebenfalls definitiv nicht zu kurz.
Für gute Stimmung sorgten weiters sowohl ein Schätzspiel als auch das, seit dem letzten Jahr bewährte, Preisschießen.

Da jeder lustige Tag einmal ein Ende findet, darf natürlich auch das Aufräumen tags darauf nicht fehlen… 😉

An dieser Stelle möchten wir einen herzlichen Dank an alle aussprechen, die die Organisation übernommen bzw. sowohl beim Auf- als auch Abbau unserer kleinen Feier so tatkräftig angepackt, Mehlspeisen gebacken, Würstel gegrillt und/oder Preise gesponsert haben.
Weiters bedanken wir uns bei der Familie Herbst für die köstliche kulinarische Versorgung, bei PS Sound für die musikalische Untermalung, bei Charly Events für das zur Verfügung-Stellen der Kühlschränke usw. bei Anton Strahlhofer jun. für die Organisation des Schätzspiels sowie bei Martin Pusswald für die Betreuung des Schießstandes.