2. Funkübung

2020 im Abschnitt 04-Pischelsdorf

Die zweite Abschnittsfunkübung und zugleich erste Übung im Abschnitt seit COVID-19, fand am Freitag, den 24. Juli in Reichendorf statt.
Von unserer Feuerwehr namen drei KameradInnen teil und meisterten die gestellten Aufgaben mit Bravour.
Es galt mit der ÖK50, einer Karte im Maßstab 1:50.000, zu navigieren, Entfernungen zu messen und Standorte ausfindig zu machen. Da wir aber bereits das Jahr 2020 schreiben, war es natürlich auch Teil der Übung gewisse Punkte und Adressen mit GPS-Koordinaten und/oder dem Smartphone zu suchen bzw. zu finden.

Für eine weitere Station wurde sogar unsere Wärmebildkamera benötigt: Hierbei wurden kurz die wesentlichen Vor- und Nachteile der Wärmebildkamera durch einige Kameraden der FF Reichendorf aufgezeigt. Insbesondere für “Nicht-Atemschutzträger”, war das eine aufschlussreiche Erfahrung.

Nachdem alle Aufgabenstellungen erfolgreich gemeistert waren, luden uns die Gastgeber noch zu einer kameradschaftlichen Verpflegung ein.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Reichendorf für die umfangreich ausgearbeitete Funkübung in eurem Löschgebiet.