2. Gesamtübung 2021

Um unser Know-How im Einsatzfall immer frisch abrufbar zu haben, soll der Übungsbetrieb nun wieder regelmäßig stattfinden.
Unsere 2. Gesamtübung in diesem Jahr, wurde also einem Sanitäts- bzw. einem technischen Schwerpunkt gewidmet. Unter dem angenommenen Einsatzleiter LM d. F. Christian Wiesenhofer, wurde am Samstag, den 24. April ein Verkehrsunfallsszenario mit einer verletzten Person beübt.

Zunächst galt es die “Unfallstelle” sowie den PKW abzusichern, anschließend wurde der (ansprechbare) Fahrzeuginsasse erstversorgt und dann mittels Schaufeltrage abtransportiert, um damit auch die notwendigen Schritte zur Übergabe an einen Rettungsdienst üben zu können.
Auch die richtigen Handgriffe und Schnitte im Umgang mit dem Kombi-Rettungsgerät bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person sowie die Bergung des KFZs mittels Seilwinde, kamen im Rahmen der Übung nicht zu kurz.
Abschließend wurde diese noch nachbesprochen.

Ein Danke an dieser Stelle nochmals an alle Übungsverantwortlichen für die Ausarbeitung und Organisation!